Zum Hauptinhalt springen

Breitbandausbau Region Rottenburg am Neckar

... schnelles Internet mit Glasfaser für Bad Niedernau, Baisingen, Bieringen, Dettingen, Eckenweiler, Ergenzingen, Frommenhausen, Hemmendorf, Obernau, Oberndorf, Schwalldorf, Seebronn, Weiler, Wendelsheim

Kostenlosen GLASFASER.Gebäudeanschluss in Verbindung mit einem GLASFASER.home-Tarif ab 300 Mbit/s* + 6 Monate gratis surfen!

Nase voll vom langsamen Internet? Wir haben die Lösung - für ...

  • Bad Niedernau
  • Baisingen
  • Bieringen
  • Dettingen
  • Eckenweiler
  • Ergenzingen
  • Frommenhausen

 

  • Hemmendorf
  • Obernau
  • Oberndorf
  • Schwalldorf
  • Seebronn
  • Weiler
  • Wendelsheim

Gerade in Zeiten von Home-Office, Home-Schooling und immer mehr Geräten, welche sich per WLAN im Heimnetzwerk tummeln, ist ein breitbandiger Internetanschluss unausweichlich. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, unsere Kund*innen mit schnellem Internet via Glasfaser zu versorgen. Dank dem geplanten Breitbandausbau in Ihrer Gemeinde, müssen Sie sich über Breitbandengpässe künftig keine Sorgen mehr machen. Denken Sie also schon heute an die Zukunft und sichern Sie sich einen kostenlosen Glasfaseranschluss in Verbindung mit dem passenden Tarif - min. 300 Mbit/s und steigern Sie gleichzeitig den Wert Ihrer Immobilie. Das Beste daran: Obendrein müssen Sie für die ersten 6 Monate, nach Inbetriebnahme Ihres Anschlusses, nichts bezahlen.

So einfach geht's:

01

Beratung vor Ort

Unsere Vertriebsmitarbeiter*innen besuchen Sie Zuhause und beraten Sie persönlich rund um das Angebot zum Glasfaserausbau in Rottenburg.

02

Auftrag erteilen

Gemeinsam mit unserem Mitarbeiter*in können Sie einfach die Vertragsdokumente ausfüllen und beauftragen.

03

Planungs- und Bauphase

Nach Abschluss der Formalitäten beginnt die Planungs- und Bauphase Ihres Glasfaseranschlusses.

04

Inbetriebnahme

Sobald der Anschluss fertig gestellt ist, erfolgt die Inbetriebnahme und Sie können sorgenfrei im Internet surfen.

Sie haben uns nicht angetroffen?

Besuchen Sie uns vor Ort:

Königsstraße 1, 72108 Rottenburg am Neckar

Öffnungszeiten:
22.03.2022 - 14.05.2022

Dienstag 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zu unserem Tarif GLASFASER.home wenden Sie sich an:

Telefon: 07961 5790944
E-Mail: glasfaser@netcom-bw.de

Fragen und Antworten zum GLASFASER.Gebäudeanschluss

Aktuell planen wir sämtliche Rohre und Kabel durch Ihren Ort um auch Ihr Gebäude an das moderne Glasfasernetz anbinden zu können.

Für die Planung Ihren Hausanschluss kommt ein Mitarbeiter*in von der ausführenden Firma zu Ihnen nach Hause. Der Mitarbeiter*in wird mit Ihnen die Trassenführung für das Mikrorohr an Ihr Gebäude besprechen. Zudem auch an welcher Stelle die Hauseinführung in Ihr Haus gemacht werden soll und der Abschlußpunkt (APL) der Glasfaserleitung montiert wird. In der Regel ist dies im gleichen Bereich wie auch Ihr Strom- oder Telefonkabel in das Gebäude eingeführt wird. Auch den Zeitpunkt der Bauarbeiten wird er mit Ihnen festlegen, sodass Sie Ihre Anwesenheit oder Ihre Vertretung ebenfalls planen können. Wichtig für Sie: Nach den Erschließungsarbeiten wird der ursprüngliche Zustand Ihres Grundstück wieder hergestellt.

Erklär-Video "Glasfaserausbau und Hausanschluss"

Die Baufirma wird dann innerhalb den kommenden Tagen und Wochen das Röhrchen über Ihr Grundstück und in Ihr Gebäude erstellen, so dass später  ein Glasfaserkabel mit dem Abschlusspunkt (APL) montiert werden kann. Zum Ende macht die Baufirma mit Ihnen eine Bauabnahme. Dann ist Ihr Gebäude für die Aufschaltung unserer Glasfaser-Produkte bereit!

Die Trassenlänge ist die Basis Ihrer Abrechnung für die Kosten des Hausanschlusses. Dazu wird die Länge der Trasse von der Grundstücksgrenze bis zur Gebäudeeinführung gemessen. Die ersten 15 Meter sind in der Pauschale inkludiert. Ab dem 16. Meter wird Ihnen für jeden Meter der Betrag, siehe Auftragsformular GLASFASER.Gebäudeanschluss, nach Abschluss der Arbeiten in Rechnung gestellt.

Nach den Bauarbeiten Ihres Hausanschlusses kann der Dienst Ihnen innerhalb wenigen Tagen oder Wochen zur Verfügung gestellt werden. Dazu müssen wir nur noch die restlichen Kabelarbeiten zum und am Technikstandort (PoP) und deren Dokumentation durchführen. Ein Techniker wir sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Montage des ONT (das Gerät zwischen dem APL und Ihrem Router) im Keller bzw. Technikraum durchzuführen und in diesem Schritt auch die Aufschaltung auszuführen.

Diese verbleibt auf Ihrem Grundstück und Gebäude. Für das Highspeed-Internet über Glasfaser wird das Kupferkabel der Telekom nicht mehr benötigt.

Nein, denn für das Glasfaser-Internet wird eine neue Verkabelung innerhalb Ihres Gebäudes benötigt (siehe auch Die ersten Schritte zum Glasfaseranschluss). Dazu müssen Sie die Verkabelung vorbereiten und durchführen lassen. Bitte wenden Sie sich dazu an einen Fachbetrieb oder Elektriker.

Die Stromsteckdose wird für den ONT benötigt. Der ONT ist das Gerät zwischen dem APL und dem Router. Der ONT wandelt das optische Signal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal für den Router um. Deshalb muss die Stromsteckdose in einer Entfernung von max. 1 Meter vom APL montiert werden.

* Die Sonderaktion in Rottenburg am Neckar ist bis zum 31.05.2022 und bei Beauftragung des Produktes GLASFASER.home mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten gültig. Bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten oder bei einer Beauftragung ohne Kombination mit einem GLASFASER.home-Produkt ist das Angebot des kostenlosen GLASFASER.Gebäudeanschlusses nicht gültig. In diesem Fall wird der Anschluss laut den genannten Preisen auf dem GLASFASER.Gebäudeanschluss-Vertrag in Rechnung gestellt.