Hoffenheim Ost surft ab sofort mit Highspeed im Internet!

Die Anwohner und Gewerbetreibenden von Hoffenheim Ost können sich über eine leistungsfähige Internetverbindung freuen! Rund 450 Haushalte können ab sofort mit Highspeed-Internet versorgt werden.

Durch den symbolischen Druck auf den Buzzer wurde das Breitbandnetz am Dienstag, 7. Mai 2019 von Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht, sowie Vertretern der NetCom BW und des Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar, offiziell in Betrieb genommen.

Im Rahmen des Ausbauprojekts des Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar, fibernet.rn, gemeinsam mit der Gemeinde wurde die Ortschaft mit der FTTC-Technologie (Fiber to the Curb) sowie der FTTB- Technologie (Fiber to the Building) ausgebaut. Bei der Anbindung mit der FTTC-Technik wird der Verteilerkasten mit Glasfaser angeschlossen. Die sogenannte "letzte Meile" bis ins Gebäude wird durch die bestehende Kupferleitung realisiert. Bei dieser Technik sind Internetgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s möglich. Bei der FTTB- Technologie sind sogar Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s buchbar, da der Glasfaseranschluss direkt bis ins Haus führt. Die FTTC-Anbindungen in Hoffenheim Ost sind vollständig fertiggestellt - FTTB folgt in Kürze.

"Längst ist ein leistungsfähiger Breitbandanschluss ein maßgebliches Kriterium für die Standortwahl von Unternehmen sowie Privatpersonen geworden", erklärt Matthias Hermann von der NetCom BW. Die NetCom BW betreibt in Hoffenheim das Breitbandnetz und bietet Privatkunden Highspeed-Internet, Internettelefonie sowie IPTV an. Die Betreuung von Gewerbekunden rund um die Sparten Internet, Telefonie und Datenaustausch ist ebenso eine Kernkompetenzen der NetCom BW. Hier sind Anbindungen mit bis zu 100 Gbit/s möglich! Durch eine hochleistungsfähige Verbindung zum Internetknoten Frankfurt, wird die NetCom BW darüber hinaus auch individuelle Anforderungen gerecht. Dadurch stehen Gewerbetreibenden Anbindungen zu verschiedenen Cloud-Anbietern zur Verfügung.

Im April 2019 fanden in Hoffenheim bereits zwei Beratungen vor Ort statt. Informationen zu den Produkten und Tarifen der NetCom BW erhalten Interessenten auch unter www.netcom-bw.de. Zudem können sie sich auch beim NetCom BW-Vertriebspartner: DynaXess GmbH, Amselstr. 10, 68307 Mannheim, Telefon: 0621/44595913, Mobil: 0177/8643322 und 0176/20908976 oder per E-Mail: info@dynaxess.de, beraten lassen.

Wichtiger Hinweis für den Wechsel zur NetCom BW: Bitte beachten Sie die Fristen und möglichen Kündigungstermine Ihres jetzigen Anbieters und kündigen Sie Ihren Vertrag nicht selbst. Die Kündigung bei Ihrem aktuellen Anbieter übernimmt die NetCom BW für Sie. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihre bisherigen Rufnummern übernehmen können.

Zurück
(Von li): Per Knopfdruck durch Ortsvorsteher Karlheinz Hess, Thomas Häusel (Operativer Leiter fibernet rn), Oberbürgermeister Jörg Albrecht, Peter Mülbaier (Geschäftsführer fibernet rn), Matthias Hermann und Giacomo Stifanelli (beide NetCom BW) gibt es ab sofort Highspeed.