Schnelles Internet für Oberkochen!

In Oberkochen gehen über 100 neue FTTB-Anschlüsse ans Netz

Cloud-Dienste, Sharepoints, Digitalisierung, Anbindung an eine sichere und leistungsfähige Infrastruktur – das sind die Themen der Zukunft vieler Unternehmen in der Region. Die Grundlage hierfür: Eine schnelle und zuverlässige Internetanbindung. Dafür wurden in Oberkochen nun über 100 neue Glasfaseranbindungen realisiert!

Der Breitbandausbau in Oberkochen erfolgte im Rahmen eines gemeinsamen Ausbauprojekts zusammen mit Komm.Pakt.Net. 

Durch die Erschließung der Gebäude mit einem Glasfaseranschluss bis zum Gebäude
(FTTB - Fiber to the Building) steht den Gewerbetreibenden die derzeit modernste Breitband-Infrastruktur zur Verfügung. Mit einem Glasfaseranschluss sind für Unternehmen Internet-Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s verfügbar, sowohl im Download als auch im Upload. 

Unter anderem wurden die Gebäude in den Straßenzügen Aalener Straße, Heidenheimer Straße und Kapellenweg erschlossen. Die genauen Adressen sind der NetCom BW-Website unter https://www.netcom-bw.de/privatkunden/ausbaugebiete/ im Reiter „Oberkochen“ zu entnehmen.

Die NetCom BW ist in Oberkochen der Betreiber des Glasfasernetzes und realisiert für Unternehmenskunden Breitbandanbindungen und maßgeschneiderte Kommunikationslösungen. Die Corona-Pandemie hat – leider nicht vorhersehbar – zu Lieferausfällen und Verzögerungen bei technisch notwendigen Komponenten geführt, weshalb sich die Netzinbetriebnahme bedauerlicherweise verzögert hatte.

Interessierte Gewerbetreibende wenden sich bitte an Herr Stefan Maier, Key Account Manager der NetCom BW. Herr Maier steht gerne für Fragen rund um die verfügbaren Gewerbekundenprodukte zur Verfügung: E-Mail: stefan.maier[at]netcom-bw.de.

Zurück