Breitbandausbau in Hohenfels schreitet voran!

„Wir haben einen Meilenstein erreicht!“, berichtet Bürgermeister Florian Zindeler glücklich über den aktuellen Zwischenstand in seiner Gemeinde.

Es galt etliche Hürden zu überwinden und Verzögerungen zu verkraften, aber unter dem Strich wurde in den ausgebauten Gebieten eine Infrastruktur geschaffen, die sich auf einem absoluten Spitzenniveau im ländlichen Raum bewegt. „Die Inbetriebnahme ist nun in greifbarer Nähe und viele Haushalte und Unternehmen werden davon profitieren können,“ ergänzt Zindeler. Die Nachfrage in Hohenfels ist groß – daher wurden im Gemeinderat frühzeitig die Weichen für den Restausbau gestellt. Diese Erschließung läuft zwischenzeitlich parallel zum Ausbau des Erdgas-Netzes in der Gesamtgemeinde weiter.

Im Rahmen des Breitbandausbaus der Gemeinde Hohenfels zusammen mit der Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen (BLS) werden aktuell die Ortsteile Deutwang, Liggersdorf, Mindersdorf und Selgetsweiler mit der FTTB-Technik (Fiber-to-the-Building) erschlossen. Fiber-to-the-Building bedeutet, dass das Glasfaserkabel bis ins Gebäude reicht und somit besonders hohe Bandbreiten ermöglicht werden. Innerhalb des aktuellen Ausbauprojekts werden in der Gemeinde rund 200 Hausanschlüsse realisiert.

Die passive Infrastruktur sowie die Dokumentation des Netzes wurden am 26. Mai 2020 an die NetCom BW übergeben, die in Hohenfels der Betreiber des Breitbandnetzes ist. Nun startet die sechs monatige Implementierungsphase der aktiven Telekommunikationstechnik durch die NetCom BW. Danach werden die FTTB-Anschlüsse in Betrieb genommen, so dass mit einem FTTB-Anschluss Internetgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s gebucht werden können. Geschäftskunden können projektbezogen sogar Bandbreiten von bis zu 10 Gbit/s erhalten.

Kunden, die momentan über einen Vertrag bei der NeckarCom, einer Marke der NetCom BW verfügen, können dann direkt zu den Produkten der NetCom BW wechseln.

Sie haben Fragen zu den Produkten der NetCom BW?
Gerne berät Sie der NetCom BW-Vertriebspartner TK-Bulander telefonisch unter 07581-537201 oder per E-Mail unter info[at]tk-bulander.de.
Zudem können Sie sich bei Fragen zu Privatkundenprodukten an die Hotline 0800 3629 264 wenden. Anfragen zu Gewerbekundenprodukten richten Sie bitte telefonisch an 0800 3629 253 oder per E-Mail an kmu[at]netcom-bw.de.

 

 

BLS-Breitbandversorgungsgesellschaft im Landkreis Sigmaringen mbH & Co.KG

Die BLS GmbH & Co.KG mit Sitz in Sigmaringen, wurde 2010 gegründet und ist ein Zusammenschluss von 41 kommunalen Gesellschaftern über fünf Landkreise zur Errichtung und Verpachtung von passiven Glasfasernetzen. Sie tritt als Dienstleister für die Planung, die Beschaffung von Fördermitteln, Bauherr und Eigentümer der entstandenen Netze zur Verpachtung an einen Netzbetreiber auf. Das Glasfasernetz hat aktuell eine Länge von rund 460 Kilometern und erstreckt sich über eine Fläche mit 70.000 potenziellen Kunden.

Zurück

Privatkunden-Hotline

0800 3629 264

Rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Sitz der Gesellschaft

NetCom BW GmbH

Unterer Brühl 2

73479 Ellwangen

Beratung vor Ort

ACHTUNG: Aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus, finden aktuell keine persönlichen Beratungen an unseren Standorten in Ellwangen und Biberach statt. Gerne sind wir aber telefonisch für Sie erreichbar: 0800 3629 264

73479 Ellwangen, Unterer Brühl 2

Montag und Dienstag

13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag

13:00 - 17:00 Uhr

 

88400 Biberach, Adolf-Pirrung-Str. 7

Dienstag und Donnerstag

13:00 Uhr - 17:30